top of page

Symposium auf der GEBF-Tagung in Potsdam: Mittwoch, 20.03.2024 (9:00 - 10:40)

Die Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF e.V.) findet dieses Jahr in Potsdam statt und das Projekt GediG ist dabei!


Wir sind Teil des Symposiums zum Thema „Teilhabe an Bildung und Gesellschaft in Zeiten der Digitalität“

 

Unter dem Chair von Dr. Pia Sander untersucht das Symposium Voraussetzungen von Teilhabe unter den Vorzeichen der Digitalisierung. Es widmet sich der Frage, wie wirksame Bildungsprozesse zur Förderung von Teilhabe gestaltet werden können. Dabei beleuchtet es verschiedene Akteursebenen (Individuum und Institution) sowie Bildungsbereiche (Schule und Erwachsenen-/Weiterbildung.


Unser Beitrag „Institutionelle Voraussetzungen für den Einsatz digitaler Medien in der Grundbildung und Implikationen für die gesellschaftliche Teilhabe“ adressiert den Einsatz von digitalen Medien in Grundbildungskursen und untersucht die institutionellen Voraussetzungen hierfür. Die Ergebnisse unserer Mixed-Method Studie mit Institutionsleitenden, konzeptionell Tätigen sowie Kursleitungen bieten Erkenntnisse über den Status und die Entwicklungspotenziale im Bereich IT-Infrastruktur/Ausstattung sowie Professionalisierung des Personals.

Nach den insgesamt vier Beiträgen zum Symposium diskutieren wir die Ergebnisse in Hinblick auf ihre Implikationen für gesellschaftliche Teilhabe mit Prof. Dr. Uta Hauck-Thum (LMU München) und Prof. Dr. Jana Heinz (Hochschule München)





Commenti


bottom of page