Alphabetisierung und Digitalisierung in den Medien

Regionale und öffentliche Sender widmen sich immer wieder dem Thema Analphabetismus – einem Weltproblem, das auch in Deutschland weiterhin besteht. Kürzlich wurde in folgenden Sendungen über die Alphabetisierung in Deutschland berichtet:

https://www.deutschlandfunk.de/analphabetismus-in-deutschland-wenn-lesen-und-schreiben-zur.680.de.html?dram:article_id=458144.

Ein Interview aus den Grundbildungskursen findet man hier:

www.br.de

Nicht weniger interessant erscheinen uns die Beiträge über Digitalisierung von Bildungsprozessen in allen Altersstufen. Zum Beispiel:

https://www.swr.de/swr2/wissen/Zukunft-der-Bildung-Zauberwelt-Digitalisierung-neue-Medien-im-Unterricht,swr2-wissen-aula-2019-11-10-100.html

Die ARD-Themenwoche „Zukunft Bildung“ von 9. bis 16. November beleuchtete Digitalisierung in der Bildung. Alle Informationen dazu sind unter folgender Seite zu finden:

http://www.ard.de

Auch in den Printmedien gab es in den letzten Monaten erwähnenswerte Publikationen rund um die Alphabetisierung und Grundbildung in der digitalen Gesellschaft. Bei der Bundeszentrale für politische Bildung erschien im August eine neue Ausgabe der Zeitschrift aus der Serie APuZ, die sich dem Thema „Bildung und Digitalisierung“ widmet. In ihren Beiträgen gehen die Autorinnen und Autoren auf die gesellschaftlichen Aspekte der Digitalisierung im Bildungsbereich ein.